Sea World, wir kommen!

by claudia

Change in plans again (Wir ändern wieder mal unsere Pläne). Eigentlich wollen wir den heutigen Tag im “Schlitterbahn-Wasserpark” in New Braunfels verbringen. Mehrere Dinge machen uns allerdings einen Strich durch die Rechnung:

  1. Es gibt dort keinen “Front-Of-The-Line-Pass”, d.h. es ist (wieder mal und wenn wir Pech haben) den ganzen Tag Schlange stehen angesagt.
  2. Wir müssen in eine Richtung ca. eine dreiviertel Stunde fahren.
  3. Es ist (wieder mal) ein Gewitter angesagt (macht sich glaub ich nicht so gut in einem Wasserpark).
  4. Wir sind (wieder mal) a bissal später aufgestanden.

Doch die Trauer währt nicht lange, Flexibilität ist gefragt: auf zu “Sea World”. Los geht’s! Die Fahrt dorthin dauert keine halbe Stunde. Beim “Self-Check-In” holen wir die Zeit wieder ein, indem wir unsere Karten selber ausdrucken (trotzdem glaub ich / glauben wir, dass sich das System mit der Selbstbedienung – wie wir das selbst auch schon leidvoll in einer CVS-Pharmacy erlebt haben – auf lange Zeit gesehen nicht durchsetzen wird).

Erste Attraktion ist natürlich eine Achterbahn. Wir nehmen in der “Steel Eel” Platz und schon brausen wir leicht magenheberisch durch Sea World. Weiter geht es mit einer 4-D-Show der Sesam Straße. Dann haben die Delphine Hunger und wollen (von uns :-) ) gefüttert werden. Echt ein Erlebnis!

Auf geht es zu den Seelöwen, die in einer witzigen Detektiv-Show gemeinsam mit einer See-Kuh und einem Otter ihr Können zum Besten geben. Nach einer kleinen Mittagspause bestaunen wir in der nächsten Show “Azul” einen Belugawal, Delphine und AkrobatInnen. Wahnsinn, was die sich hier antun, um die BesucherInnen zu unterhalten.

Uns bitzelts schon wieder. Wo ist die nächste Achterbahn? “The Great White” mit zahlreichen Loopings ist so ein Spass, dass wir gleich zweimal damit fahren müssen. Aufgrund der langen Wartezeit schaffen wir den River-Ride (Flussfahrt) “Rio Loco” leider nicht. Zum Abschluss (und damit auch noch die liebe Claudia ihren Seelenfrieden findet) genehmigen wir uns noch die Orca-Wal-Show (mit 100%-Wal-Garantie).

Zurück am Parkplatz bemerken wir, dass wir mit dem Wasser, das wir im Auto zurückgelassen haben, Tee aufbrühen (!) könnten. Genug geschwitzt für heute! Indoor-Pool wir kommen!