Route

Die heurige Reise startet in Seattle. Die ersten eineinhalb Wochen werden wir im Nordwesten der USA verbringen. Mit dem Mietauto geht es von Seattle nach Vancouver. Dann zurück Richtung Süden über Astoria und die Pazifikküste Oregons nach Cannon Beach, McMinnville und schließlich nach Portland. Von dort fliegen wir nach Las Vegas in Nevada um eine Sache nachzuholen, die wir 2004 verpasst haben, den Grand Canyon.

Von Las Vegas aus geht es mit dem Flieger nach Dallas in Texas. Dort werden wir erneut ein Mietauto ausborgen und durch den gesamten Staat Texas fahren. Genauer gesagt von Dallas über Waco und die Hauptstadt Austin nach San Antonio. Die letzte Etappe führt nach Houston, von wo wir wieder zurück nach Österreich fliegen werden.

Die geplanten Etappen sehen wie folgt aus:

  • 24.06.2011 1: Wien – Seattle
  • 25.06.2011 2: Seattle
  • 26.06.2011 3: Seattle
  • 27.06.2011 4: Seattle – Vancouver (226km)
  • 28.06.2011 5: Vancouver
  • 29.06.2011 6: Vancouver – Everett (182 km)
  • 30.06.2011 7: Everett -  Astoria (331km)
  • 01.07.2011 8: Astoria – Cannon Beach – McMinneville – Portland (257km)
  • 02.07.2011 9: Portland
  • 03.07.2011 10: Portland – Las Vegas (Flug)
  • 04.07.2011 11: Las Vegas
  • 05.07.2011 12: Las Vegas
  • 06.07.2011 13: Las Vegas – Dallas (Flug)
  • 07.07.2011 14: Dallas
  • 08.07.2011 15: Dallas – Waco – Austin (320km)
  • 09.07.2011 16: Austin – San Antonio (130km)
  • 10.07.2011 17: San Antonio
  • 11.07.2011 18: San Antonio – New Braunfels (55km)
  • 12.07.2011 19: New Braunfels – Houston (284km)
  • 13.07.2011 20: Houston
  • 14.07.2011 21: Houston – Graz