Auf dem Weg nach Hawaii muss man quasi einen Zwischenstopp in “The City by the Bay”  einlegen, was sich für uns absolute San Francisco Fans sehr gut trifft. Nach zwei Tagen fliegen wir dann weiter nach Kauai, die “grünste” und zugleich älteste der hawaiianischen Inseln. Mit dem Wai’ale’ale (zweit höchster Berg der Insel) befindet sich dort der regenreichste Punkt der Erde. Es regnet durchschnittlich sagenhafte 332 Tage pro Jahr. Die zweite der insgesamt acht Hauptinseln Hawaii’s der wir einen Besuch abstatten werden ist Oahu. Dort befindet sich mit Honolulu die Hauptstadt der Inselgruppe. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen Waikiki Beach und Pearl Harbor. In der für Hawaii mit drei Wochen doch eher begrenzten Zeit können wir leider nur drei Inseln besuchen. Den Abschluss macht somit die größte Insel des Archipels: Big Island. Die Vulkaninsel ist Zuhause des aktivsten Vulkans der Erde (Kilauea), des höchsten Berges der Erde (Mauna Kea; direkt vom Meeresboden gemessen 10205 m hoch, davon 4205m über dem Meeresspiegel) und beherbergt 11 der 13 definierten Klimazonen. Von Big Island fliegen wir inklusive Zwischenstopp in San Fancisco wieder nach Hause.

Da man zwischen den Inseln nur per Flugzeug weiterkommt ist der diesjähre Routenplan quasi fix. Wir haben bereits vorab alle Flüge, Inter-Island Flüge und Mietautos gebucht.

17.05.2012 Graz – San Francisco
18.05.2012 San Francisco
19.05.2012 San Francisco
20.05.2012 San Francisco – Kauai
21.05.2012 Kauai
22.05.2012 Kauai
23.05.2012 Kauai
24.05.2012 Kauai – Oahu
25.05.2012 Oahu
26.05.2012 Oahu
27.05.2012 Oahu
28.05.2012 Oahu
29.05.2012 Oahu – Big Island
30.05.2012 Big Island
31.06.2012 Big Island
01.06.2012 Big Island
02.06.2012 Big Island
03.06.2012 Big Island
04.06.2012 Big Island – San Francisco
05.06.2012 San Francisco – Graz